Fotos PeterWagner Multimedia Erhaeltlich Gaestebuch Kontakt
STÜCKE
FILME
HÖRSPIELE
BÜCHER
MUSIK
KOMMENTARE, REDEN,
OFFENE BRIEFE
INSZENIERUNGEN
AKTONEN, PROJEKTE
MÄRCHEN
AKTUELL



Die Schwarze Kaiserin - I kali tschasarkija

 

CD, Deutsch / Roman
edition lex liszt 12, CD-ISBN 3-901757-06-6

Bearbeitung und Liedtexte: Peter Wagner
Komposition: Jan Sokol

Erzählerin (Roman): Christine Sztubics; Erzähler (Deutsch): Peter Wagner; Gesangsstimme: Eveline Rabold;
Chorstimmen (Roman): Elisabeth Bakocz, Melanie Berger, Barbara Halper, Silvana Halper, Alexandra Horvath, Cindy Horvath, Manuela Horvath, Tamara Nardai, Tina Nardai

Flöten: Herbert Pratter, Glasharmonika: Christa Schönfeldinger, Röhren-Verrophon: Gerald Schönfeldinger; Gitarren, Percussion: Jan Sokol; Akustische Bassgitarre, Gitarre: Thomas Stimpfl

Booklet und CD-Layout: Eveline Rabold, Tontechnik: Herbert Pratter

Aufgenommen im Weinbergstudio Otmar Weber, Eisenberg. Mastering: Herbert Pratter; Digital Editing: Mark Zimmermann. © 1998, Peter Wagner und Jan Sokol im Auftrag des Verein Roma Oberwart.

 


 

Ein kleines Kunstwerk

Im vergangenen August inszenierte Peter Wagner das von ihm selbst bearbeitete, dramatisierte und mit Liedtexten bereicherte Märchen Die Schwarze Kaiserin / I kali tschasarkija mit Roma und Nicht-Roma im Burgenland: auf einer Naturarena bei einem aufgelassenen Steinbruch nahe der Romasiedlung in Unterwart. Die Musik für die zweisprachige Inszenierung besorgte Jan Sokol. Eine Bearbeitung dieses vom Publikum wie von der Presse sehr positiv aufgenommenen „Volksstücks“ liegt nun in einer CD-Bearbeitung vor.

Die Geschichte, von Wagner und von Christine Sztubics in Deutsch und Roman erzählt, beschreibt die Reise eines jungen Helden in die Unterwelt, die von der Schwarzen Kaiserin repräsentiert wird. Letztere will ersteren auffressen. Doch rettet ihn die Tochter der Königin mit Hilfe ihres wunderwirkenden Rings, Symbol für die Liebe, durch Muttermord. ... bleibt der Tonträger durch die originelle Konzeption sowie durch die literarisch einfühlsam bearbeitete und wunderschön vorgetragene Geschichte ein stimmungsvolles kleines Kunstwerk – und dies auch ohne seinen deklarierten guten Zweck, „Manifestation der Schönheit des Roman und Teil des Selbstwertgefühls der Volksgruppe der Roma“ zu sein.

mh, STIMME DER MINDERHEITEN

 


 

Musik Peter Wagner

 


 

Musik anderer Komponisten mit Texten von Peter Wagner

MUSIKFILE „Lied der Schwarzen Kaiserin“
CD „Die Schwarze Kaiserin / I kali tschasarkija “ bestellen
© 2005 | Impressum