Fotos PeterWagner Multimedia Erhaeltlich Gaestebuch Kontakt


Die Magnum, mit der der Amoklauf
von Zöbern verübt wurde.

STÜCKE
FILME
HÖRSPIELE
BÜCHER
MUSIK
KOMMENTARE, REDEN,
OFFENE BRIEFE
INSZENIERUNGEN
AKTONEN, PROJEKTE
MÄRCHEN
AKTUELL



Peter Wagner: Wenn wir einmal Engel sind

edition lex liszt 12, Oberwart 2002, 77 Seiten
ISBN 3-901757-25-2

 

Steirischer Landesjugendliteraturpreis 2000

Ehrenliste Österreichischer Kinder- und Jugendliteraturpreis

AUFZEICHNUNG AUF VIMEO (70 min)


 

Jutta Kleedorfer
Begleitmaterialien HS / AHS Preisbücher 2003
Ehrenliste

Peter Wagner
Wenn wir einmal Engel sind

 

Monolog eines jugendlichen Gewaltverbrechers aus tristem Familienmilieu, der eine Handarbeitslehrerin tötet, als er seinen Mitschülerinnen während des Nachmittagsunterrichts mit Gewalt imponieren möchte.
Ein radikal nach Worten ringender Bühnentext, der Kommunikationslosigkeit und sexuelle Determinierung als zentrale Motive eines Gewaltverbrechens behandelt: der trotzig-aggressive Monolog eines zum Objekt herabgeminderten Täters wird dem Diskurs über jugendliche Gewalt in diversen Internetforen gegenübergestellt.

Themenbereiche:

·  Aggressionen
·  Formen der Gewalt
·  Sexualität
·  Kommunikation & Konflikte
·  Sprachlosigkeit & Ohnmacht
·  Jugendszene
·  Internetforen

Empfehlung: ab 8. Schulstufe

Textprobe:

..... Reden soll ich? Red sowieso die ganze Zeit. Ich, der Lange, der sonst nie was sagt. Als hättens über Nacht einen Motor einbaut in meine Pappn. Ich soll gescheit reden? Bitte sehr: die Madonna, die geile Tussen, hat Vierling kriegt, Herr Inspektor! Die Böhsen Onkelz haben alle vier erschossen, einer von die Vierling hat überlebt, der hat dann die Böhsen Onkelz erschossen. Die Kalchbrenner ist leider dazwischen gstanden. Und deswegen auch erschossen wordn. Kichert. Gar nicht wahr, Herr Inspektor! Der Fettfleck auf derer Blusen, Herr Inspektor, grad so groß wie das Kaliber von der Magnum. Der hat ihn direkt anglacht, den Killer. Der Fettfleck hat förmlich gschrien: Daher, da musst sie herhalten, die Puffn! Wennst den triffst, den Fettfleck, dann hast sie gvögelt, die alte Sau! Singt. „wir ham’s getan, wie man es tut, im stehen und im liegen, und wenn wir einmal engel sind, dann fick ich dich im fliegen.“

 

Vollständiger Text der Arbeitseinführung

 

 


 

Bücher Peter Wagner

Wenn wir einmal Engel sind “ Buchausgabe bestellen
Bühnenstück „Wenn wir einmal Engel sind“
Inszenierung „Wenn wir einmal Engel sind“
Textauszug „Wenn wir einmal Engel sind“
Einführung für AHS und HS von Jutta Kleedorfer
© 2005 | Impressum