Fotos PeterWagner Multimedia Erhaeltlich Gaestebuch Kontakt


Folderfoto der "Kapelle
Schönfeldinger" in der bereits
5. Generation - für das Projekt
"Das Leben der Segen der Fest"

STÜCKE
FILME
HÖRSPIELE
BÜCHER
MUSIK
KOMMENTARE, REDEN,
OFFENE BRIEFE
INSZENIERUNGEN
AKTONEN, PROJEKTE
MÄRCHEN
AKTUELL



Das Leben, der Segen, das Fest

Eine burgenländische Erzählung in Wort, Ton und laufendem Bild unter Verwendung der Tanz- und Unterhaltungsmusik des Karl Schönfeldinger aus Bernstein

© Konzeption: Peter Wagner und Gerald Schönfeldinger


Live-Erzähler: Alois Heiling, Adalbert Putz, Hans Piff, Josef Schermann
Conférence: Christoph F. Krutzler
Filmbeitrag und Regie: Peter Wagner
Musik: Kapelle Schönfeldinger
Besetzung: 1.viol. Christa Schönfeldinger, 2.viol. Gerald Schönfeldinger, Sekundgeige Ralf Schönfeldinger, Kontrabass Gerlinde Berlakovic-Schönfeldinger, Akkordeon Herbert Schönfeldinger, Trompete Toni Straka, Posaune Edwin Reiter, Schlagzeug Gerald Seper
Abendregie: Peter Wagner

 

"DAS LEBEN DER SEGEN DAS FEST" ist eine burgenländische Erzählung in Wort, Ton und Film des Schriftstellers, Drehbuchautors und Regisseurs Peter Wagner. In deren Mittelpunkt steht der Bauer, Schneidermeister, Musiker und Komponist Karl Schönfeldinger aus Bernstein Er wurde 1897 geboren und verstarb 1979. Weit über 100 Märsche, Walzer und Polkas hat er hinterlassen. Er gehörte jener Dynastie an, die ab 1837 die Musik des Burgenlandes bis heute entscheidend mitgeprägt hat. Dabei geht Peter Wagner wieder einmal neue Wege.

Mit den Erzählern, Bezirkshauptmann Alois Heiling und Adalbert Putz, dem Schauspieler Christoph F. Krutzler und dem Autor als Conferenciers, wird eine Geschichte aus dem Leben der Menschen im mittleren und südlichen Burgenland geboten. Ein Mensch wird geboren, er heiratet und stirbt. Immer wieder gibt es im Lauf eines Lebens, Anlässe zu feiern und den Segen seines Gottes zu erbitten. Unabdingbar dazu gehört Musik. Getragen und begleitet wird der rund fünf Stunden dauernde Abend von der mittlerweile fünften Generation der "Kapelle Schönfeldinger" unter der Leitung von Gerald Schönfeldinger.

FAMILIENMUSIK Die Kapelle ist weit über das Burgenland bekannt für zusammengespielte Familienmusik und stilsichere Interpretationen der von ihr überlieferten Tanzformen. Herbert Schönfeldinger ist 75 Jahre alt und mit auf der Tournee. "Leider trifft man bei den Dorffesten nur mehr selten auf diese eigenständig gewachsene Tanzmusik", bedauert er. Serviert wird zum Fest auch eine typische, burgenländische Festmahlzeit. Diese ist im Eintrittspreis von 18 Euro inbegriffen.

Termine: Premiere am Samstag, dem 7. August, im Gasthaus Pannonia (Roth) in Bernstein, 14. August im Gasthaus Nagel in Riedlingsdorf, 18. September im Burgenländerhof in Pilgersdorf und am 28. September im ehemaligen Gasthaus Brenner in Hannersdorf. Beginn ist jeweils um 18 Uhr.

KURIER

 


Karl Schönfeldinger 1911 und 1972

 

Pannonisches Fest für alle Sinne

Es ist mehr als ein Konzert, mehr als eine Erzählung, mehr als ein Gaumenschmaus - es ist ein Fest, in dem all diese Elemente verschmelzen. Ebenso wie bei all den Festen, die uns seit der Kindheit begleiten. Doch die Feste, seien es nun Geburtstag, Jubiläum oder Hochzeit, prägen nicht nur das Leben jedes einzelnen, sondern sind auch "Höhepunkte dörflicher Lebenskultur", weiß der Regisseur und Filmemacher Peter Wagner. Mit welchen Bräuchen die Feste begangen werden, mit welcher Musik und welchen Speisen, diesen Fragen ging Wagner mit Volkskundlern und Musikern nach. Doch nicht, um sie erklärbar, sondern um sie erlebbar zu machen.

"Das Leben, der Segen, das Fest" ist eine burgenländische Erzählung in Wort, Ton und laufendem Bild, begleitet von einem typischen Hochzeitsessen mit Rindfleisch, Schnitzel und mehr. In Bernstein und Riedlingsdorf wurde das Fest bereits zelebriert, heute, Samstag, kann man es in Pilgersdorf erleben.

Die zentrale Figur ist dabei die Kultfigur Karl Schönfeldinger. Der gebürtige Bernsteiner hatte im vergangenen Jahrhundert das musikalische Leben des Landes durch seine Auftritte und der Komposition von rund Hundert Märschen, Polkas und Walzern entscheidend geprägt. Die mit seinen Söhnen gegründete "Spielmusik Schönfeldinger" gibt es nunmehr - reaktiviert durch Gerald Schönfeldinger - in der fünften Generation.

Neben mündlichen Erzählungen etwa über Festtagsbräuche einst und jetzt, spielt die Kapelle auch in Pilgersdorf aus dem Tanz- und Unterhaltungsmusik von Karl Schönfeldinger, dem Peter Wagner außerdem eine filmische Hommage widmet.

KURIER

 

"Das Leben der Segen das Fest" ist weiterhin unterwegs! Für Ihr Interesse bzw. Terminvorschläge stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

 


 

Aktionen Peter Wagner

"Ich war sozusagen ein Dieb" – Der Film

Spielmusik und Kapelle Schönfeldinger -
Wiener Glasharmonika Duo

Kontakt Live-Aufführungen "Das Leben, der Segen, das Fest"
© 2005 | Impressum